Herbarium - gesammelte Blüten des Augenblicks

Herbarium - gesammelte Blüten des Augenblicks

Zuruf eines Malers:

Lass sie aufleuchten in dir: geglückte Augenblicke.
Lass sie aufblühen in dir, steh zu ihnen. Günstige Momente in deinem Leben, Momente voller Dichte, voller Sinn, voller Gunst, eben voll von dem Glück, auf der Welt zu sein.
Sie schmecken nach Liebe, schmecken nach Ewigkeit.
Sie sind Geschenk. Augenblicke, gesammelt wie ein Herbarium seltener Pflanzen, als gemalte Blüten in 12 Bildduftnoten. Die Kunst hat hier das Amt, die Zeit zu verwandeln zu Momenten der Besinnung.
Kostbare Augenblicke. Sie ragen heraus aus der vergehenden Zeit, werden wirklich erlebt zwischen Vergangenheit und Zukunft, leuchten flüchtig auf, fragen sich einen müßigen Rand am alltäglichen Leben, wollen intensiv sein, Tagtraum, Heimkehr ins eigene Leben, Ankommen eben.


Gerd Mevissen Herbarium
Bleibe im Treibenden II 14 a-c
Gerd Mevissen Herbarium
Bleibe im Treibenden II 12 a-g
Gerd Mevissen - Herbarium
Lichtung Stillefeld II.21  a-f
Gerd Mevissen - Herbarium
Heute - Sehnsucht nach dem Löwenzahn 27 a-h
Gerd Mevissen - Herbarium
Blume Narbe II. 3 a-e
Gerd Mevissen - Herbarium
Blume Narbe II. 4 a-d
Gerd Mevissen - Herbarium
Werdekraft 8 a-o
Gerd Mevissen - Herbarium
Das Mögliche zum Fließen bringen 1 m-v
Gerd Mevissen - Herbarium
Wanderatelier - Blüte des Augenblicks 9 a-d
Gerd Mevissen - Herbarium
Wanderatelier - Blüte des Augenblicks 11 a-c
Gerd Mevissen - Herbarium
Wanderatelier - Wanderbüchlein 2 a-g
Gerd Mevissen - Herbarium
Wanderatelier - Wanderbüchlein 6 a-c