Gerhard Mevissen

Zurufe

Zuruf im März 2020

Flussperlmuschel

Weich und nackt lebt sie
in ihrem erdfarbenen Muschelhaus,
ummantelt mit Perlmutt,
was nicht zu ihr gehört,
aber dennoch in ihr bleiben wird.

Sie lagert es ein
in ihrem Durchströmtwerden,
gleich den zartfühligen Menschen:
Sie speichern ihre innere Flut,
kristallisieren sie und weinen sie als Perle.

Perlen Weinen 2.0 a-e

Wenn an dieser Stelle nicht der aktuelle Zuruf angezeigt wird, können Sie hier die Seite neu laden.

Alle bisher veröffentlichten Zurufe finden Sie im Archiv.