Gerhard Mevissen

Zurufe

Zuruf im Januar 2017

Gerhard Mevissen - Zuruf im Januar 2017





Achtsam Achtsam
Lichtfeld 4 a-d
Klicken Sie auf die Lupe, um das Bild zu vergrößern

Wanderatelier

Die Finsternis im Fichtenwald
öffnet sich an ihrer kahlen Stelle
als ein Lichtkeil im Morgennebel.

Irgendwo dahinten
stößt ein Vogel metallene Töne aus.
Sie klingen dürr wie Zwei-Euro-Münzen,
aus großer Höhe fallen gelassen
in eine Spardose, die schon gut gefüllt.

Der Morgenhimmel ufert tief im Fichtendunkel,
als würde er hier entspringen und
sich als gleißendes Licht ergießen
in das ganze Firmament

Ich bin nicht mehr vor der Landschaft,
fühle mich eher als Teil von ihr,
schon ganz eingesogen.


Wenn an dieser Stelle nicht der aktuelle Zuruf angezeigt wird, können Sie hier die Seite neu laden.